Aktuelles aus dem Steuerrecht

Neufassung des Erlasses zur ordnungsmäßigen Buchführung

Nur eine ordnungsmäßige Buchführung dient als Grundlage der Besteuerung.
Der neugefasste GoBD-Erlass vom 11.07.2019 berücksichtigt die technischen Entwicklungen bei der elektronischen Erfassung von Belegen und Daten, und regelt insbesondere auch, wie beim beim Scannen von Belegen und der anschließenden Vernichtung der Papierbelege vorzugehen ist.

Wir informieren über die wichtigsten Inhalte und Änderungen.

Die wesentlichen Änderungen:

  • Die Digitalisierung von Belegen mittels Smartphone wird nun anerkannt (Rn. 130)
  • Die Belege dürfen auch im Ausland digitalisiert werden, wenn die Belege im Ausland entstanden sind bzw. empfangen wurden und dort direkt erfasst werden (z.B. bei Belegen über ein Dienstreise im Ausland) (Rn. 130)
  • Erfolgt im Zusammenhang mit einer, nach § 146 Abs. 2a AO genehmigten Verlagerung der elektronischen Buchführung ins Ausland eine ersetzende bildliche Erfassung, wird es nicht beanstandet, wenn die papierenen Ursprungsbelege zu diesem Zweck an den Ort der elektronischen Buchführung verbracht werden. Die bildliche Erfassung hat zeitnah zur Verbringung der Papierbelege ins Ausland zu erfolgen (Rn. 136)
  • Nach der bildlichen Erfassung im Sinne der Rz. 130 dürfen Papierbelege vernichtet werden, soweit sie nicht nach außersteuerlichen oder steuerlichen Vorschriften im Original aufzubewahren sind. (Rn. 140)
  • Bei der Umwandlung (Konvertierung) aufbewahrungspflichtiger Unterlagen in ein unternehmenseigenes Format (sog. Inhouse-Format) waren nach bisheriger Fassung des BMF-Schreibens beide Versionen zu archivieren. Die Aufbewahrung beider Versionen ist bei Beachtung der im neugefassten Schreiben in Rn. 135 genannten Anforderungen nicht mehr erforderlich, die Aufbewahrung der konvertierten Fassung ist ausreichend (Rn. 135)
  • Cloud-Systeme als Datenverarbeitungssystem beim Steuerpflichtigen werden in der Neufassung des GoBD-Schreibens als zulässiges DV-System genannt (Rn. 20)

Zusammenstellung der Änderungen, Quelle: Marianne Kottke, LSWB-Bibliothek

© 2019 – Steuerberater Eisele & Bredthauer GbR Webdesign von epting Mediendesign